Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.
Konfuzius

Montag, 18. April 2011

Training in Fürstenberg/Eisenhüttenstadt

Ja, wir haben uns am 9. April früh  um 7 Uhr ins Auto gesetzt,
konnten dann  1,5 Stunden Fahrt  über die Landstraße gen Osten durch die wirklich schöne Landschaft (Schlaubetal)   geniessen, um an der "Probeprüfung" beim HSK Fürstenberg teilzunehmen.
Petra und ihr Team haben an alles gedacht, denn Meldestelle, Küche, Musikanlage waren optimal besetzt
und wir konnten unter Prüfungsbedingungen auf dem sehr gepflegten Vereinsgelände
 eine komplette Prüfung oder nur  ausgesuchte Übungen absolvieren.

Ringhelfer wurde eingearbeitet und das ein oder andere Vereinsmitglied vor Ort
 hat erstmals einen Eindruck von dieser Sportart bekommen.

Für uns Teilnehmer wurden die ein oder andere "Schwachstelle" im Training aufgedeckt,
das Training kann angepasst werden und wir können uns so auf die kommenden Starts besser vorbereiten.

Nun kann der 14. Mai kommen, an diesem Tag wird die erste Obedienceprüfung in Fürstenberg stattfinden
und wir werden versuchen, so gut wie möglich abzuschneiden.
Na und ein paar Fotos gibt´s demnächst auch noch zu sehen.