Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.
Konfuzius

Freitag, 6. März 2015

Zur Weiterbildung im Winter ...

nutzen wir 2 Samstage in der Winterpause.
 Am 24.1. und 7.2. luden wir uns "unsere" Hundephysiotherapeutin
Dana ein, welche Teil einen großen Teil  unserer Hunde im Verein seit mehreren Jahren betreut.

Egal ob nach Krankheit bzw.  akuten Beschwerden oder zur optimalen Vorbereitung auf die Wettkampfsaison, in der Praxis Pfötchenfit werden unsere Hunde  seit einigen Jahren optimal betreut.

Nach einem ausführlichen Ausflug in die Anatomie des Hundes wurden an Röntgenaufnahmen gesunde Gelenke vorgestellt, aber auch wichtige  Krankheitsbilder erläutert.

Bei Gangbildanalysen, Übungen zur Erwärmung und Muskelentspannung sowie gezielten Muskelaufbau kamen dann auch unsere Hunde zum Zuge.
Am 2. Seminartag konnten zusätzlich ausführlich Massagetechniken geübt werden.

Alles in allem zwei spannende Tage, welche die Notwendigkeit einer gezielten, sinnvollen körperlichen Auslastung deutlich machte, Fördern ohne zu Überlasten.

Fazit: mit entsprechender Erwärmung vor dem Training und angemessener Abkühlungsphase danach sind die Hunde belastbarer.
Kondition,  Ausdauer und Kraft muss ebenso trainiert werden, um den Sportpartner Hund für Training  und Wettkampf fit zu halten.

Mit Massagetechniken können zusätzlich aktive Entspannungsphasen herbeigeführt werden.

Herzlichen Dank an Dana Lenkeit-Krauß für diese zwei tollen Seminartage bei uns.
Wiederholung erwünscht !!